Verwertung

 

 

                   

Kunststoffe richtig entsorgen

Seit der Einführung der Sackgebühr wird auch das Kunststoff-Recycling immer mehr zum Thema. Neben Papier, Karton, PET, Glas, Grüngut und anderem mehr möchte man auch den in den Haushalten anfallenden Kunststoff umweltfreundlich und kostengünstig entsorgen.

In jedem Haushalt fallen relativ grosse Mengen an verschiedensten Kunststoffen an. Werden diese Materialien über den Kehrichtsack entsorgt, belastet dies nicht nur das eigene Portemonnaie, sondern auch die Umwelt. Obwohl über die Verbrennung in der neuen Kehrichtverbrennungsanlage Renergiea in Luzern die Wärme effizient genutzt wird, sind die Emissionen für die Umwelt nicht ausser Acht zu lassen. 
So entsteht bei der Verbrennung von Abfall rund 25% Schlacke. Diese wiederum abtransportiert und in einem aufwändigen Prozess in einer Deponie abgelagert werden muss. Hingegen werden beim Kunststoff-Recycling die Rohstoffe wesentlich geschont, was zu einer besseren Ökobilanz beiträgt.

Der Kunststoff-Recycling-Sack bietet die ideale Lösung für privaten und gewerblichen Kunststoff-Abfall. Die 110-Liter-Säcke sind im 10er Pack für 2.70/Sack zu kaufen. Sämtlicher Kunststoff-Abfall kann darin entsorgt werden. 
Dazu steht auch ein dafür geeignetes Gestell im Angebot. Man staunt, welche Menge Kunststoff in kürzester Zeit zur Wiederverwertung abgegeben wurde.